Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Digitale Dörfer Niedersachsen - Infoabend

Datum:

28.09.2022

Uhrzeit:

18 Uhr

Ort:
Lindenhalle

Halberstädter Straße 1a
38300 Wolfenbüttel

Karte anzeigen Termin exportieren

Die Vermeidung einer digitalen Spaltung zwischen Stadt und Land beginnt vor Ort: Dort wo die Digitale Dörfer Plattform etabliert ist, kann die kommunale Verwaltung ihre Informationen direkt an ihre Bürgerinnen und Bürger weitergeben und Nachbarinnen und Nachbarn können sich miteinander vernetzen. Die Vernetzungsstelle Digitale Dörfer Niedersachsen, das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig und die Projektagentur Wolfenbüttel laden daher zu einem Informationsabend ein.

So wird der gesellschaftliche Zusammenhalt mit und durch Digitalisierung gestärkt. Mit dem landesweiten Rollout der Digitale Dörfer Plattform steht die kostenlose Nutzung der niedrigschwelligen und datensicheren Kommunikationsplattform ab sofort allen Kommunen im Bundesland zur Verfügung. Am Mittwoch, 28. September 2022, 18 bis 20 Uhr, soll in der Lindenhalle Wolfenbüttel, Raum Kenosha, Halberstädter Straße 1a, 38300 Wolfenbüttel, die Plattform vorgestellt werden. Eine digitale Teilnahme ist möglich (bitte bei der Anmeldung den Wunsch angeben).

Die Tools der Digitale Dörfer Plattform bieten Kommunalverwaltungen, ehrenamtlichen Organisationen und Bürgerinnen und Bürgern eine niedrigschwellige und bedarfsorientierte Möglichkeit der Interaktion. Erfahren Sie an diesem Abend, wie mit DorfFunk (App), Niedersächsischen LandNews, DorfFunk Integration Plugin, Digitalem Schaukasten und der LösBar sich Dorf und Region besser vernetzen und Informationen austauschen können.

Programm und Anmeldung

  • 18 Uhr Ankommen und Informieren
  • 18.30 Uhr Grußwort Dr. Ulrike Witt, Landesbeauftragte, Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
  • 18.40 Uhr Vorstellung des Projekts Digitale Dörfer Niedersachsen durch die Projektträger
  • 19.10 Uhr Austausch, Möglichkeit für Fragen
  • 20 Uhr Ende der Veranstaltung

Um eine verbindliche Anmeldung bis zum 26. September 2022 unter Anmeldung Roadshow am 28. September 2022 in Wolfenbüttel wird gebeten.

Weitere Informationen zum Projekt

Das Projekt Digitale Dörfer Niedersachsen wird als Kooperationsprojekt der Stiftung Digitale Chancen mit dem Fraunhofer Institut für experimentelles Software Engineering (IESE) durchgeführt und vom Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung gefördert. Die Digitale Dörfer Plattform besteht aus verschiedenen Angeboten und Konzepten, im Projektkontext Lösungen genannt, die die Chancen einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Themas Digitalisierung im Sinne eines digitalen Ökosystems aufzeigen. In der Toolbox gib es vielfältige Informationen zu den Angeboten des Projekts: Digitale Dörfer Niedersachsen: Toolbox